SCP-Akteur Maximilian Thalhammer (r.), der sich hier gegen den Braunschweiger Luis Görlich durchsetzt, spielte im Test gegen die Eintracht durch und konnte dabei Pluspunkte sammeln. - © Frank Beineke
SCP-Akteur Maximilian Thalhammer (r.), der sich hier gegen den Braunschweiger Luis Görlich durchsetzt, spielte im Test gegen die Eintracht durch und konnte dabei Pluspunkte sammeln. | © Frank Beineke

NW Plus Logo SC Paderborn Paderborns zweite Garde siegt im Test gegen Braunschweig mit 2:1

Der SCP bezwingt den Zweitliga-Absteiger dank eines Owusu-Traumtores. Dabei kommt ein Gastspieler aus Serbien zum Einsatz, der aber keine Pluspunkte sammeln kann.

Frank Beineke

Paderborn. Eigentlich wollte der SC Paderborn vor dem Ligastart ja nur noch die große Generalprobe gegen Borussia Mönchengladbach (Samstag, 17. Juli, 15 Uhr) bestreiten. Doch dann streute der Zweitligist am Mittwoch noch kurzfristig ein nicht-öffentliches Testspiel gegen Eintracht Braunschweig ein. Im heimischen Trainingszentrum gelang dem Team von Trainer Lukas Kwasniok dabei ein verdienter 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den Zweitliga-Absteiger. Dabei kam auch ein Gastspieler aus Serbien in den zweiten 45 Minuten zum Einsatz.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema