0
Omar Marmoush vom FC St. Pauli und Uwe Hünemeier (r.) vom SC Paderborn kämpfen um den Ball.  - © picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool
Omar Marmoush vom FC St. Pauli und Uwe Hünemeier (r.) vom SC Paderborn kämpfen um den Ball.  | © picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool
SC Paderborn

SC Paderborn gewinnt 2:0 auf St. Pauli und feiert den Befreiungsschlag

Der SCP weist mit einer geschlossen starken Mannschaftsleistung den zuletzt so formstarken FC St. Pauli in die Schranken und kommt zu einem erlösenden 2:0-Erfolg.

Frank Beineke
16.03.2021 | Stand 16.03.2021, 11:02 Uhr
Kevin Bublitz

Hamburg/Paderborn. Ausgerechnet bei der besten Mannschaft der Rückrunde gelang dem SC Paderborn am Montagabend der ersehnte Befreiungsschlag. Dank einer bärenstarken Vorstellung heimste das Team von Trainer Steffen Baumgart einen verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg beim FC St. Pauli ein. Der Puffer auf den Abstiegs-Relegationsplatz beträgt damit nun wieder beruhigende elf Punkte.

Mehr zum Thema