0
Ein Verbot von Werbung auf Games-Webseiten, von vielen gefordert, ist zurzeit nicht im Gespräch. - © picture alliance
Ein Verbot von Werbung auf Games-Webseiten, von vielen gefordert, ist zurzeit nicht im Gespräch. | © picture alliance

Düsseldorf Online-Glücksspiel: Zentrale Datei soll Spieler überwachen

Das Tauziehen um den neuen Staatsvertrag geht weiter. Zwar sollen Online-Casinos und Online-Sportwetten künftig erlaubt sein, geplant ist aber auch eine strenge Kontrolle der Spieler.

Lothar Schmalen
12.12.2019 | Stand 13.12.2019, 07:24 Uhr

Düsseldorf. Nathanael Liminski wehrt ab. Nein, eine Einigung zwischen den 16 deutschen Bundesländern über die umstrittene Freigabe des Online-Glücksspiels sei noch nicht erreicht. Dazu seien noch weitere zähe Verhandlungen erforderlich, sagt der Chef der NRW-Staatskanzlei.

realisiert durch evolver group