0
An der Wewelsburg befand sich früher ein Konzentrationslager. Heinrich Himmler wollte hier das Zentrum der SS aufbauen. - © Heide Dreismann
An der Wewelsburg befand sich früher ein Konzentrationslager. Heinrich Himmler wollte hier das Zentrum der SS aufbauen. | © Heide Dreismann

Bielefeld/Büren Portrait: KZ-Kommandant der Wewelsburg war faul und rücksichtslos

Buchrezension: Die erste Biographie über Adolf Haas zeichnet das Bild eines normalen Bürgers, der für den Tod tausender verantwortlich ist. Es ist bis heute unklar, ob er 1945 untergetaucht ist.

Jan-Henrik Gerdener
24.10.2019 | Stand 02.12.2019, 11:43 Uhr

Bielefeld/Büren. Für Adolf Haas waren seine Prioritäten klar. Er mochte guten Wein und gutes Essen. Dazu dann eine Zigarre und vor allem seine Ruhe. Deutlich weniger wichtig waren ihm die Gefangenen in den ihm unterstellten Konzentrationslagern Wewelsburg und Bergen-Belsen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group