0
Nadja Lüders, Generalsekretärin der SPD, und Sebastian Hartmann, NRW-Landesvorsitzender der SPD, beim Landesparteitag. - © picture alliance/dpa
Nadja Lüders, Generalsekretärin der SPD, und Sebastian Hartmann, NRW-Landesvorsitzender der SPD, beim Landesparteitag. | © picture alliance/dpa

Landesparteitag "Rot pur" - die SPD häutet sich

Auch nach der inhaltlichen Neupositionierung auf dem Parteitag in Bochum ist der NRW-Landesverband noch nicht über dem Berg

Lothar Schmalen
21.09.2019 | Stand 22.09.2019, 13:52 Uhr

Düsseldorf. Sebastian Hartmann, der seit etwas mehr als ein Jahr an der Spitze der NRW-SPD steht, hat ein wichtiges Etappenziel erreicht. Nach monatelanger Vorarbeit hat der Landesverband sich auf dem Landesparteitag in Bochum am Wochenende in einem nahezu einstimmig beschlossenen Leitantrag inhaltlich neu positioniert - und zwar deutlich weiter links als bisher.

realisiert durch evolver group