0
Stillen - © Foto: Paul Zinken/dpa
Die WHO empfiehlt Müttern, ihre Neugeborenen im Fall einer Corona-Infektion und nach einer Corona-Impfung weiter zu stillen. | © Foto: Paul Zinken/dpa
Corona-Pandemie

WHO empfiehlt Stillen trotz Corona-Infektion oder -Impfung

Die Corona-Pandemie wirft viele Fragen auf. Für stillende Mütter gibt es nun einen klaren Rat der WHO.

04.08.2021 | Stand 04.08.2021, 15:36 Uhr

Kopenhagen. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt Müttern, ihre Neugeborenen im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus und nach einer Corona-Impfung weiter zu stillen. Das Stillen habe viele Vorteile für Mutter und Kind und müsse während einer Ansteckung oder im Anschluss an eine Impfung der Mutter nicht unterbrochen werden, teilte das WHO-Regionalbüro Europa am Mittwoch in Kopenhagen mit.

Mehr zum Thema