0
Franzosen und Touristen kühlen sich in Paris ab. In Frankreich wurde am Freitag mit 45,9 Grad eine Rekordtemperatur gemessen. - © picture alliance/ZUMA Press
Franzosen und Touristen kühlen sich in Paris ab. In Frankreich wurde am Freitag mit 45,9 Grad eine Rekordtemperatur gemessen. | © picture alliance/ZUMA Press

Forschung Rekord-Hitze: Wie viel Klimawandel steckt in unserem Sommerwetter?

Teile Deutschlands ächzen und schwitzen. Schnell fällt ein Schlagwort: „Klimawandel“. Was weiß man über seinen Einfluss auf die Hitze?

29.06.2019 | Stand 29.06.2019, 18:36 Uhr

Berlin (dpa) - Nach dem heißen und trockenen Sommer 2018 legt sich diese Woche erneut eine brütende Hitze über die Republik. Ein Zusammenhang der hohen Temperaturen mit der Erderwärmung scheint auf der Hand zu liegen: Treibhauseffekt führt zu Erderwärmung führt zu Hitzewelle. Doch ganz so einfach ist es nicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG