0

Rom Theologe aus dem Vatikan bekennt sich zu Homosexualität und wird entlassen

Kurz vor der Bischofssynode zu Ehe und Familie

03.10.2015 | Stand 03.10.2015, 17:50 Uhr

Rom (dpa) – Kurz vor der Bischofssynode zu Ehe und Familie hat sich erstmals ein Theologe aus dem Vatikan zu seiner Homosexualität bekannt. „Ich möchte, dass die Kirche und meine Gemeinschaft wissen, wer ich bin: ein homosexueller Priester, glücklich und stolz auf seine eigene Identität“, sagte der Pole Krzysztof Charamsa (43) der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“. Der Vatikan kündigte umgehend die Entlassung aus seinen römischen Ämtern an.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group