0
Derzeit ist ein täglicher Coronatest auch für geimpfte und genesene Angestellte im medizinischen Bereich Pflicht. - © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbidl
Derzeit ist ein täglicher Coronatest auch für geimpfte und genesene Angestellte im medizinischen Bereich Pflicht. | © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbidl

Trotz hoher Inzidenzen Länder wollen Testpflicht für Praxen, Kliniken und Heime lockern

Derzeit müssen sich geimpfte und genesene Beschäftigte täglich testen lassen. Dies sei "unzumutbar" teilte der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz Klaus Holetscheck mit.

25.11.2021 | Stand 25.11.2021, 15:33 Uhr

Berlin/München (dpa/epd/AFP). Die Gesundheitsminister der Länder fordern vom Bund eine Lockerung der Testpflicht für geimpfte und genesene Beschäftigte in Arztpraxen und Kliniken. Zwei Mal pro Woche durchgeführte Selbsttests müssten ausreichend sein, teilte der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Bayerns Ressortchef Klaus Holetschek (CSU), nach einem einstimmigen Beschluss am Donnerstag mit. Dies deckt sich mit den Forderungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG). Kritik gabe es hingegen von Patientenschützern.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG