Brigitte Mohn. - © picture alliance/dpa
Brigitte Mohn. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo "Wann werden wir lernfähig?"

Brigitte Mohn kritisiert Corona-Maßnahmen in Deutschland

Carsten Heil

Bielefeld/Gütersloh. Überraschend kritisch hat sich Brigitte Mohn in die Debatte um die langsame Beschaffung des Corona-Impfstoffes in Deutschland und den Lockdown eingeschaltet. Die Gesellschafterin der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft und Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe äußerte sich im sozialen Netzwerk LinkedIn sehr eindeutig. Sie verleiht dabei ihrem Unverständnis Ausdruck, dass andere Länder seit Monaten ein besseres Krisenmanagement in der Corona-Krise hätten als Deutschland...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG