0
Die aktuellen Planungen für einen zweiten Zugang zum Bahnhaltepunkt Schloß Neuhaus sind wieder Thema. - © Reinhard Rohlf
Die aktuellen Planungen für einen zweiten Zugang zum Bahnhaltepunkt Schloß Neuhaus sind wieder Thema. | © Reinhard Rohlf

Paderborn Planungsstopp für zweiten Zugang zum Bahnhaltepunkt in Schloß Neuhaus

Offenbar sind weitere Absprachen nötig. Die CDU-Fraktion möchte eine Einschätzung der Verwaltung.

30.05.2022 | Stand 30.05.2022, 07:59 Uhr

Paderborn-Schloß Neuhaus. Nach Informationen der CDU-Ratsfraktion hat das Bahnhofsmanagement Bielefeld die Planungen für eine zweite Zuwegung am Bahnhaltepunkt Schloß Neuhaus vorerst gestoppt. Die Leiterin des Bahnhofsmanagements Bielefeld Claudia-Catharina Heck habe jüngst bekannt gegeben, dass es bezüglich des Haltepunktes der Sennebahn nun weitere Absprachen auch mit dem Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), gegeben habe.

Mehr zum Thema