In der Ausstellung "Reinhard Buxel Skulptur und Zeichnung" in der Städtischen Galerie in der Reithalleist unter anderem die Werkgruppe "Tetraeder" zu finden. Hier sind Skulpturen und Zeichnungen miteinander verbunden. - © Annika Könntgen
In der Ausstellung "Reinhard Buxel Skulptur und Zeichnung" in der Städtischen Galerie in der Reithalleist unter anderem die Werkgruppe "Tetraeder" zu finden. Hier sind Skulpturen und Zeichnungen miteinander verbunden. | © Annika Könntgen

NW Plus Logo Paderborn Salzkottener Künstler mit Doppelausstellung in Paderborn geehrt

Seine Skulptur „Steg“ wird im Mai auf den Paderwiesen eingeweiht. Sein liebstes Material kommt auch aus der Region: Bürener Sandstein.

Annika Könntgen

Paderborn. Zur Ehrung des 2016 verstorbenen Salzkottener Künstlers Reinhard Buxel eröffnet am 20. Februar eine Doppelausstellung in der Städtischen Galerie in der Reithalle und dem Kunstmuseum. Anlass ist die Aufstellung einer Skulptur des Künstlers, die die Stadt schon 2020 angekauft hatte und im Mai im Paderquellgebiet aufgestellt werden soll. Die Idee, eine von Buxels Skulpturen zu kaufen, war schon 2017 aufgekommen, sagt Christoph Gockel-Böhner, Leiter des Kulturamtes. Nach vielen Treffen und Besichtigungen, habe man sich dann auf den „Steg“ geeinigt...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema