0
Servicekraft händeringend gesucht: Viele Hotels und Gaststätten finden aktuell kein Personal. - © NGG
Servicekraft händeringend gesucht: Viele Hotels und Gaststätten finden aktuell kein Personal. | © NGG
Kreis Paderborn

Jeder Fünfte ist weg: Dramatischer Personal-Schwund im Gastgewerbe

Im Kreis Paderborn haben 1.200 Beschäftigte die Branche in der Corona-Pandemie verlassen. Die Gewerkschaft NGG fordert bessere Arbeitsbedingungen in Hotels und Gaststätten.

07.07.2021 | Stand 06.07.2021, 19:42 Uhr

Kreis Paderborn. Supermarktkasse statt Biertheke: Im Zuge der Corona-Pandemie verzeichnen die Hotels und Gaststätten im Kreis Paderborn eine dramatische Abwanderung von Fachkräften. Innerhalb des vergangenen Jahres haben im Kreis rund 1.200 Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte dem Gastgewerbe den Rücken gekehrt – das ist jeder fünfte Beschäftigte der Branche, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf jüngste Zahlen der Arbeitsagentur mitteilt.

Mehr zum Thema