Das Gelände der ehemaligen Barker-Kaserne ist 54 Hektar groß und bietet viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten. - © Gerd Vieler
Das Gelände der ehemaligen Barker-Kaserne ist 54 Hektar groß und bietet viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten. | © Gerd Vieler
NW Plus Logo Paderborn

"Die Stadt von morgen": Diese Ideen gibt es für das Barker-Areal

Drei Büros prüfen, was auf dem Barker-Areal entstehen kann und was dorthin passt.

Holger Kosbab

Paderborn. Vielleicht wird das künftige Barker-Areal einmal holländisches oder dänisches Viertel heißen. Denn zwei von drei Büros, die in den kommenden drei Monaten testen, was auf dem ehemaligen Kasernengelände im Paderborner Osten entstehen könnte, kommen aus Holland und Dänemark. Nach einer öffentlichen Online-Veranstaltung am Donnerstag ist jedenfalls klar, dass Paderborn ganz neue Züge bekommen könnte. Die Stadt wird das Areal in einem eher seltenen Verfahren entwickeln. In den Bereichen Wohnen und Arbeiten, Nachhaltigkeit und Mobilität sollen ganz neue Akzente gesetzt werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG