Dieses Glasfenster von Cara Enteles, ein Teil ihrer Arbeit "Merillon", ziert die Ave Station der New Yorker Metro. - © Glasmalerei Peters
Dieses Glasfenster von Cara Enteles, ein Teil ihrer Arbeit "Merillon", ziert die Ave Station der New Yorker Metro. | © Glasmalerei Peters

NW Plus Logo Paderborn Paderborner Glasmalerei schafft Fensterkunst für die ganze Welt

In den Werkstätten des Unternehmens Peters entstehen Scheiben für Kirchen oder auch Bahnhöfe. Die Gestaltung übernehmen Künstler.

Holger Kosbab

Paderborn. Der Monarchfalter ist ein echter Reiseriese. Bis zu mehrere Tausend Kilometer legt er auf seinen Wanderungen zurück. Um auf den Rückgang seiner Bestände hinzuweisen, hat die Künstlerin Cara Enteles in der Ave Station in New York 50 Scheiben rund um den markanten orange-schwarzen Schmetterling gestaltet. Täglich Zehntausende Menschen sehen die farbenprächtige Arbeit in der Metro-Station täglich. Entstanden sind die Fenster in den Werkstätten der Glasmalerei Peters in Paderborn, wo jedes Jahr zahlreiche Arbeiten für die ganze Welt entstehen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group