0
Auch ohne Eisenbahn wird es irgendwann Maßnahmen an den ortsbildprägenden Bauten der Almetalbahn geben müssen. Rainer Wester (l.) und Rainer Engel an der denkmalgeschützten Bogenbrücke in Niederntudorf. - © PRO BAHN e.V.
Auch ohne Eisenbahn wird es irgendwann Maßnahmen an den ortsbildprägenden Bauten der Almetalbahn geben müssen. Rainer Wester (l.) und Rainer Engel an der denkmalgeschützten Bogenbrücke in Niederntudorf. | © PRO BAHN e.V.

Kreis Paderborn Fahrgastverband: Almetalbahn als große überregionale Chance

Pro Bahn setzt sich für eine Reaktivierung der alten Strecke ein und glaubt, dass die geschätzten Fahrgastzahlen schnell übertreffen werden.

30.06.2020 | Stand 30.06.2020, 07:59 Uhr

Kreis Paderborn. Der Fahrgastverband Pro Bahn erwartet positive Impulse durch die Reaktivierung der Almetalbahn für die Region zwischen Bielefeld und Hochsauerland. Für die Fahrgastvertreter ist es wichtig, dass die Machbarkeitsstudie, die jetzt in Auftrag gegeben wird, ein gutes Ergebnis erbringt und dass die Bürger von der Wichtigkeit überzeugt werden. Daher hat der Fahrgastverband eine Website mit umfassenden fachlichen Informationen eingerichtet und steht auf diesem Weg auch für Fragen und Sorgen der Bürger zur Verfügung.

realisiert durch evolver group