0
Am Inselspitzenweg: Die Fußgängerbrücke erhält eine neue Decke. Nach links hin wird das Gelände abgesenkt. - © Birger Berbüsse
Am Inselspitzenweg: Die Fußgängerbrücke erhält eine neue Decke. Nach links hin wird das Gelände abgesenkt. | © Birger Berbüsse

Paderborn Mittleres Paderquellgebiet soll naturnah umgestaltet werden

Die Bauarbeiten beginnen im Mai und werden bis 2019 dauern. Die Baukosten in Höhe von rund 735.000 Euro übernimmt zu 80 Prozent das Land NRW

Birger Berbüsse
16.01.2018 | Stand 16.01.2018, 12:21 Uhr

Paderborn. Fördermittelbescheide überreicht Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl des Öfteren. Diesmal war sie aber besonders neugierig, was mit dem Geld gemacht wird. "Meine Kinder sind schließlich mit dem Paderquellgebiet aufgewachsen", sagte die Politikerin, die in den 80er Jahren in Paderborn arbeitete. Im Gepäck hatte sie beim Pressetermin einen Förderbescheid für die Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie über 587.275 Euro - das sind 80 Prozent der Baukosten für die Renaturierung des mittleren Paderquellgebietes.

realisiert durch evolver group