0
Am Flughafen Paderborn/Lippstadt mit seiner 2,2 Kilometer langen Start- und Landebahn ist auch das Bürener Gewerbegebiet angedockt (rechts unten). Forschung und Wirtschaft wollen das OWL-Drehkreuz gemeinsam weiterentwickeln. - © MORITZ KLÖCKNER
Am Flughafen Paderborn/Lippstadt mit seiner 2,2 Kilometer langen Start- und Landebahn ist auch das Bürener Gewerbegebiet angedockt (rechts unten). Forschung und Wirtschaft wollen das OWL-Drehkreuz gemeinsam weiterentwickeln. | © MORITZ KLÖCKNER

Kreis Paderborn Paderborner Flughafen soll Zukunfts-Airport werden

In Ahden gründet sich ein Innovationszentrum, das klimaschonenden Luftverkehr voranbringen und weltweit für Aufsehen sorgen will. Zum Start gibt es einen Ministerbesuch.

04.02.2022 | Stand 04.02.2022, 11:47 Uhr

Kreis Paderborn. Die weltweite Luftfahrt steckt im Wandel. Der Flughafen Paderborn/Lippstadt möchte sich zum Innovationszentrum für nachhaltige Luft- und Raumfahrt-Technologien sowie effiziente Flughafen-Infrastrukturen entwickeln.

Mehr zum Thema