Das Amtsgericht in Rahden ist für Rahden, Espelkamp und Stemwede zuständig. - © Joern Spreen-Ledebur
Das Amtsgericht in Rahden ist für Rahden, Espelkamp und Stemwede zuständig. | © Joern Spreen-Ledebur
NW Plus Logo Rahden

Zu wenig Flüssigkeit getrunken: Mann wird beim Autofahren ohnmächtig

Rahdener Amtsgericht fällt wichtiges Urteil

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. In der warmen Jahreszeit sollte jeder darauf achten, dass er täglich ausreichend Wasser trinkt. Eigentlich ist das bekannt, Mediziner weisen vor allem im Sommer immer wieder darauf hin. Ihren Rat sollten auch Autofahrer beherzigen. Trinken sie zu wenig Wasser und verursachen dann eine Gefährdung des Straßenverkehrs, dann kann das den Führerschein kosten. Diese Erfahrung hat vor dem Rahdener Amtsgericht ein 63-jähriger Mann aus Hessisch Oldendorf gemacht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!