Auf der A2 hat es vor zweieinhalb Jahren einen tödlichen Unfall gegeben. - © Andrea Göttling
Auf der A2 hat es vor zweieinhalb Jahren einen tödlichen Unfall gegeben. | © Andrea Göttling
NW Plus Logo Porta Westfalica

Nach tödlichem A2-Unfall: Lkw-Fahrer zu Bewährungsstrafe verurteilt

Bei dem Unfall ist ein Mensch verstorben, ein weiterer schwer verletzt. Nun stand der Lkw-Fahrer vor Gericht.

Stefan Lyrath

Porta Westfalica/Stadthagen. Zweieinhalb Jahre nach einem tödlichen Unfall auf der Autobahn 2 bei Lauenau hat das Amtsgericht Stadthagen gegen den Verursacher, einen Kraftfahrer (54) aus Polen, eine Freiheitsstrafe von acht Monaten verhängt, deren Vollstreckung aber zur Bewährung ausgesetzt. Der Schuldspruch lautet auf fahrlässige Tötung und Körperverletzung. „Es war ein Augenblicksversagen, ein Moment der Unachtsamkeit“, stellte Richter Kai Oliver Stumpe fest und sprach von einem „tragischen Fall...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG