0

Corona-Update am 5. Oktober Wegen Hotspot Espelkamp: Kreis hat zweithöchste Inzidenz in NRW

Im NRW-Vergleich gibt es kaum Regionen die eine höhere Inzidenz aufweisen, als der Mühlenkreis.

Online-Redaktion Nord
05.10.2021 | Stand 06.10.2021, 13:37 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Nach zuletzt wieder steigenden Corona-Zahlen, die vor allem auf den Hotspot in Espelkamp zurückzuführen waren, hat das Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke am Dienstag nun 49 neue Corona-Fälle gemeldet. Diese sorgen dafür, dass die Sieben-Tage-Inzidenz etwas sinkt. Heute liegt sie bei 130,2. Der deutschlandweite Inzidenzwert beträgt mit 63,6 gerade einmal die Hälfte. In NRW liegt die Inzidenz mit 51,5 sogar noch einmal deutlich darunter. Minden-Lübbecke hat aktuell die den zweithöchsten Wert im Bundesland, lediglich die Stadt Hagen kommt auf eine höhere Inzidenz (143,1).

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG