Ein weißer Transporter der Polizei, ein Streifenwagen, mehrere Zivilfahrzeuge sowie ein Leichenwagen befanden sich an der Einsatzstelle. - © Dirk Haunhorst
Ein weißer Transporter der Polizei, ein Streifenwagen, mehrere Zivilfahrzeuge sowie ein Leichenwagen befanden sich an der Einsatzstelle. | © Dirk Haunhorst

NW Plus Logo Minden Nach Leichenfund: Ermittlungen laufen

Eine lebloser Körper ist am Freitagmorgen am Weserufer gefunden worden. Auch einen Tag später gibt die Polizei nur wenige Informationen heraus.

Jan Henning Rogge

Minden. Nach dem Fund einer Leiche am Freitag am Weserufer gibt es nur wenig neue Informationen. Wie die Polizei auf Anfrage des Mindener Tageblatts mitteilt, läuft der Einsatz weiter. Die Ermittlungen gingen derzeit in alle Richtungen. Die näheren Umstände seien weiterhin unklar. Erst am Montag soll es weitere Informationen geben. Die männliche Leiche war am Freitagmorgen am Weserufer zwischen der Fußgängerbrücke und der B 65 gefunden worden. Die Polizei hatte den Fundort abgesperrt und war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, auch eine Drohne war im Einsatz.

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group