Ernst-Wilhelm Rahe tritt nicht mehr an. - © SPD Minden-Lübbecke
Ernst-Wilhelm Rahe tritt nicht mehr an. | © SPD Minden-Lübbecke

NW Plus Logo Lübbecker Land Diese Genossen wollen in den Landtag

Amtsinhaber Ernst-Wilhelm Rahe tritt nicht mehr an. Vier Männer und eine Frau haben Ineresse.

Karsten Schulz

Lübbecker Land. Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen, die SPD-Bewerber um die Nachfolge von Ernst-Wilhelm Rahe aus Hüllhorst für den Landtagswahlkreis 88 stehen fest. Kreisgeschäftsführer und Kreistagsabgeordneter Ulrich Pock gab gegenüber nw.de bekannt, wen die Ortsvereine aus dem Lübbecker Land für die Rahe-Nachfolge vorgeschlagen haben. Nur aus Stemwede gibt es keine Bewerbung Es handelt sich um Udo Högemeier, der vom Ortsverein Rahden vorgeschlagen wurde, Dominik Noch vom Ortsverein Espelkamp, Susanne Schnake vom Ortsverein Tengern, Andreas Schröder...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!