0
Auf die steigenden Infektionszahlen reagiert der Kreis nun mit einer erweiterten Ausgangssperre. Symbolfoto: MT-Archiv - © jhrogge
Auf die steigenden Infektionszahlen reagiert der Kreis nun mit einer erweiterten Ausgangssperre. Symbolfoto: MT-Archiv | © jhrogge

Wieder zwei Corona-Tote aus Lübbecke - hoher Inzidenzwert in Pr. Oldendorf

Die Zahl der Verstorbenen steigt auf 67. Die Zahl der infizierten Personen, die in Kliniken im Kreisgebiet behandelt werden müssen, ist erneut gestiegen und ist zum ersten Mal dreistellig.

Patrick Schwemling
21.12.2020 | Stand 23.12.2020, 11:35 Uhr

Minden. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke bleibt konstant hoch - und wieder sind zwei mit dem Coronavirus infizierte Menschen gestorben. Um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen, wird der Kreis Minden-Lübbecke die bestehenden Maßnahmen noch einmal verschärfen: Ab Mittwoch gilt eine nächtliche Ausgangssperre für den gesamten Kreis Minden-Lübbecke.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG