Margherita d'Amuri vom Eiscafé "Cordella" zeigt die QR-Codes auf den Tischen. 80 Prozent ihrer Gäste haben den Code genutzt. - © Ulf Hanke
Margherita d'Amuri vom Eiscafé "Cordella" zeigt die QR-Codes auf den Tischen. 80 Prozent ihrer Gäste haben den Code genutzt. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen/Kreis Minden-Lübbecke/Kreis Herford

Luca-App: Die Gesundheitsämter haben sie nicht benutzt

Die Einführung der digitalen Kontaktdatenverfolgung war ein Schlag ins Wasser. Die Krisenstäbe in Herford und Minden haben die Datensammlungen nicht abgefragt.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Es wird Herbst, die Blätter fallen und selbst die laminierten Zettel mit den schwarz-weißen, maschinenlesbaren Balken verschwinden von den Sonnenschirmen der Außengastronomie. Die QR-Codes der Luca-App werden abgehängt. Seit fast einem Monat sind Gastwirte in ganz NRW von der Pflicht zur Kontaktnachverfolgung ihrer Gäste befreit. Die Daten der Kunden müssen weder digital, noch analog erfasst, gesammelt und auf Abruf des Gesundheitsamts bereit gehalten werden. Es ist Zeit, Bilanz zu ziehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!