Ein Fernzug der Deutschen Bahn rast über die Gleise vor der Weserflutbrücke in Rehme in Richtung Porta Westfalica. In dieser Kurve könnte der Anschluss für die geplante ICE-Hochgeschwindkeitsstrecke kommen. - © Ulf Hanke
Ein Fernzug der Deutschen Bahn rast über die Gleise vor der Weserflutbrücke in Rehme in Richtung Porta Westfalica. In dieser Kurve könnte der Anschluss für die geplante ICE-Hochgeschwindkeitsstrecke kommen. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

ICE-Trasse: Bundestag winkt Pilotbetrieb für Deutschlandtakt durch

Der SPD-Bundestagabgeordnete Stefan Schwartze betont: "Das ist keine Vorentscheidung für den Neubau."

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Kurz vor Mitternacht hat der Bundestag am vergangenen Donnerstag eine Weichenstellung für den Eisenbahnverkehr der Zukunft beschlossen. Mit den Stimmen der Großen Koalition aus SPD, CDU und CSU haben die Abgeordneten eine Gesetzesnovelle durchgewunken, die künftig Pilotprojekte für den Deutschlandtakt ermöglicht. Dieser Deutschlandtakt ist der Fahrplan, auf dessen Grundlage auch die neue Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen Bielefeld und Hannover quer durch die Region Ostwestfalen-Lippe gebaut werden soll...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!