Der Kurstadt könnte eine weitere Verkehrstrasse erspart blieben. Das Bundesverkehrsministerium stellt jetzt zwei Varianten vor, die Bad Oeynhausen links liegen lassen. - © Ulf Hanke
Der Kurstadt könnte eine weitere Verkehrstrasse erspart blieben. Das Bundesverkehrsministerium stellt jetzt zwei Varianten vor, die Bad Oeynhausen links liegen lassen. | © Ulf Hanke
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

ICE-Trasse: Neue Details bergen Überraschungen für Bad Oeynhausen

Das Bundesverkehrsministerium hat Pläne zu den bekannten fünf Varianten für eine ICE-Strecke quer durch OWL veröffentlicht. Die Bahn versichert, die Entwürfe hätten "keinerlei Verbindlichkeit".

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Die Diskussion über die ICE-Trasse quer durch Ostwestfalen-Lippe bekommt neuen Schwung. Das Bundesverkehrsministerium hat Details zu den längst bekannten fünf Trassen-Varianten veröffentlicht, die Bad Oeynhausen aufatmen lassen. Die Kurstadt wäre nur von drei der fünf Varianten direkt betroffen. Allerdings soll es sich dabei bloß um Gedankenspiele des Ministeriums handeln, um Kosten abzuschätzen. Die Deutsche Bahn beteuert: Diese Machbarkeitsstudie habe „keinerlei Verbindlichkeit" und stelle „keine Vorfestlegungen" für den gerade erst gestarteten Planungsprozess...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!