Ein 36-jähriger Mann aus Paderborn hat seinen Vater vor dessen Wohnung in Bad Oeynhausen verprügelt, weil der angeblich seine Enkel tyrannisierte. - © Pixabay
Ein 36-jähriger Mann aus Paderborn hat seinen Vater vor dessen Wohnung in Bad Oeynhausen verprügelt, weil der angeblich seine Enkel tyrannisierte. | © Pixabay
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Vater verprügelt Großvater, weil Enkel um Hilfe ruft

Ein schwelender Familienstreit ist im Sommer während der Coronakrise wieder aufgebrochen. Das Ergebnis: Der 62-jährige Großvater landet im Krankenhaus und sein Sohn auf der Anklagebank.

Ulf Hanke

Bad Oeynhausen. Der Hilferuf ereilte den 36-jährigen Messebauer im Auto auf der A2. Er war längst schon wieder auf dem Rückweg nach Paderborn. Seine Kinder waren übers Wochenende bei ihm gewesen. Er hatte sie an diesem Sonntag, 7. Juni, zurück nach Bad Oeynhausen gefahren. Die Kinder leben mit ihrer Mutter, der ehemaligen Lebensgefährtin des 36-Jährigen, unter einem Dach beim Großvater, dem Vater des Angeklagten. Die beengten Wohnverhältnisse mit drei Kindern, der Ex-Frau des Sohnes sorgen ständig für Streit und für einen besonderen Fall von ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG