Durchsucht: Mit Zivilfahrzeugen kamen die Polizeibeamten auf das Wittekindshofgelände. - © Thorsten Gödecker
Durchsucht: Mit Zivilfahrzeugen kamen die Polizeibeamten auf das Wittekindshofgelände. | © Thorsten Gödecker
NW Plus Logo Bad Oeynhausen

Wittekindshof-Ermittlungen schwieriger und umfangreicher als bisher gedacht

Nach mehreren Hinweisen auf Misshandlungen hatte die Polizei die Einrichtung durchsucht. Warum das Verfahren voraussichtlich später als gedacht abgeschlossen wird.

Heidi Froreich

Bad Oeynhausen. Die Ermittlungen gegen den ehemaligen Leiter des Geschäftsbereichs Heilpädagogische Intensivbetreuung im Wittekindshof gestalten sich weitaus schwieriger und umfangreicher als zunächst angenommen. „Frühestens Ende des Jahres werde ich das Verfahren abschließen können", erklärt Staatsanwalt Christopher York auf Anfrage der NW. Für Mitte März dieses Jahres hatte der Staatsanwalt ursprünglich mit dem Abschluss des Verfahrens und der Entscheidung, ob und gegen wenn strafrechtliche Maßnahmen eingeleitet werden, gerechnet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Bad Oeynhausen

Jeden Donnerstag informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bad Oeynhausen. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!