Radlader verladen die Schneeberge in der Warburger Innenstadt auf LKW, die sie auf dem Schützenplatz abkippen. - © Dieter Scholz
Radlader verladen die Schneeberge in der Warburger Innenstadt auf LKW, die sie auf dem Schützenplatz abkippen. | © Dieter Scholz
NW Plus Logo Schneemassen

Willebadessener Bürgermeister beklagt „pausenlose Beschwerden“

In der Warburger Innenstadt türmen sich an den Rändern der Fahrbahnen und Gehwege die Schneeberge. Rund 300 Kubikmeter wurden jetzt zum Schützenplatz abgefahren.

Dieter Scholz

Warburg/Willebadessen. Der beiseite geschobene Schnee verengt die Fahrbahnen, so dass an vielen Stellen ein Begegnungsverkehr kaum noch möglich ist. In Warburg räumen seit zwei Tagen Radlader des Tiefbauunternehmens Nolte den Schnee aus der Innenstadt auf Lastwagen, die ihn dann auf den Schützenplatz abfahren. Kurzfristig werden für die Arbeiten die entsprechenden Straßenabschnitte für den Autoverkehr gesperrt. Auf dem Schützenplatz am Paderborner Tor hat sich mittlerweile ein rund 300 Kubikmeter großer Berg aufgetürmt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG