In welchem Rahmen der Sessionsauftakt in diesem Jahr in Steinheim gefeiert werden kann, ist noch unklar – die Karnevalsgesellschaft steht im wöchentlichen Austausch mit dem Ordnungsamt und wägt derzeit Möglichkeiten ab. - © (Archivbild) Madita Schellenberg
In welchem Rahmen der Sessionsauftakt in diesem Jahr in Steinheim gefeiert werden kann, ist noch unklar – die Karnevalsgesellschaft steht im wöchentlichen Austausch mit dem Ordnungsamt und wägt derzeit Möglichkeiten ab. | © (Archivbild) Madita Schellenberg

NW Plus Logo Steinheim Was machen Steinheims Jecken in Coronazeiten?

Im Präsidium der Karnevalsgesellschaft stehen Veränderungen an. Zudem laufen die Planungen für die kommende Jubiläumssession.

Madita Schellenberg

Steinheim. Die Inzidenz sinkt, die Inzidenz steigt. Die Impfbegeisterung weicht, die Delta-Variante kommt. Es ist ein ständiges Hin und Her, das die Corona-Pandemie in den vergangenen Monaten mit sich gebracht hat. Ein zuverlässiger Blick in die Zukunft fällt da schwer. Wie geht man also Projekte an, die einer langen, detaillierten Planung bedürfen, beispielsweise die kommende Session? Die Steinheimer Jecken möchten wieder feiern und stecken schon mitten in den Vorbereitungen. „Wir planen erstmal – absagen können wir ja immer noch", sagt Dominik Thiet, Präsident der Steinheimer Karnevalsgesellschaft (StKG).

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema