0
Heiko Lachmann vom städtischen Bauhof (v. l.), Dezernentin Claudia Koch, Johannes Struck und Markus Bömelburg (ebenfalls Bauhof) finden den Ersatz-Spielplatz am Rohrweg sehr gelungen. Es dauert jedoch noch bis Mitte Mai, ehe er bespielt werden kann. - © Stadt Höxter
Heiko Lachmann vom städtischen Bauhof (v. l.), Dezernentin Claudia Koch, Johannes Struck und Markus Bömelburg (ebenfalls Bauhof) finden den Ersatz-Spielplatz am Rohrweg sehr gelungen. Es dauert jedoch noch bis Mitte Mai, ehe er bespielt werden kann. | © Stadt Höxter

Höxter Dieser Ausweichspielplatz soll auch nach der LGS in Höxter bestehen bleiben

Mitte Mai soll der Spielplatz fertig sein. Jetzt müssen noch Fundamente aushärten und Grashalme wachsen.

01.05.2022 , 03:20 Uhr

Höxter. Der Ausweich-Spielplatz am Höxteraner Rohrweg wird auch nach der Landesgartenschau erst mal bleiben. „Auf vielfachen Wunsch der Anwohner“, sagt Höxters Baudezernentin Claudia Koch in einer Mitteilung der Stadt Höxter. Deswegen habe es etwas länger gedauert, den Spielplatz für die Dauernutzung herzurichten.

Mehr zum Thema