0
Als erster Kreis möchte der Kreis Höxter zur „Zero Waste Region“ ernannt werden. Landrat Michael Stickeln (r.) hat hierzu eine Absichtserklärung unterzeichnet. Mit Hubertus Abraham von der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft hofft er, dass auf Erfolg. - © Kreis Höxter
Als erster Kreis möchte der Kreis Höxter zur „Zero Waste Region“ ernannt werden. Landrat Michael Stickeln (r.) hat hierzu eine Absichtserklärung unterzeichnet. Mit Hubertus Abraham von der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft hofft er, dass auf Erfolg. | © Kreis Höxter

Kreis Höxter Zero-Waste-Region: So will der Kreis Höxter abfallfrei werden

Landrat Michael Stickeln unterschreibt eine Absichtserklärung, die zum Ausdruck bringen soll, dass der Kreis eine Vorrteiterrolle bei der Müllvermeidung einnehmen will.

06.04.2022 | Stand 06.04.2022, 11:32 Uhr

Kreis Höxter. Als erster Kreis in Deutschland möchte der Kreis Höxter den Titel „Zero Waste Region“ tragen. Um das zu erreichen, hat Landrat Michael Stickeln nun eine Absichtserklärung unterschrieben. „Das Projekt ist ein hervorragender und wichtiger Beitrag zum nachhaltigen Schutz unserer wertvollen, aber begrenzten Ressourcen“, so Landrat Stickeln.

Mehr zum Thema