0
Bürgermeister Daniel Hartmann, André Mohrenstein (Abteilung Planung und Umwelt) und Ortsausschussvorsitzende Katharina Borgolte präsentieren den Plan. - © Stadt Höxter
Bürgermeister Daniel Hartmann, André Mohrenstein (Abteilung Planung und Umwelt) und Ortsausschussvorsitzende Katharina Borgolte präsentieren den Plan. | © Stadt Höxter

Höxter Hochschule konzipiert nachhaltiges Wohnen in Stahle

Dabei soll der sogenannte Nativ-Plus-Standard zum Einsatz kommen. Was das bedeutet, will die Stadt bei einer Informationsveranstaltung erklären.

23.09.2021 | Stand 23.09.2021, 12:57 Uhr

Höxter. In Stahle besteht ein dringender Bedarf an Bauflächen. Die Stadt Höxter möchte daher südlich des Friedhofs am Lenteweg neue Wohnbauflächen zur Verfügung stellen. Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen hierfür zu schaffen, ist die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes notwendig. Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit beginnt in Kürze. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt.

Mehr zum Thema