NW News

Jetzt installieren

0
v.l. Bernhard Risse (go.on), Bernd Adelmeyer (stellv. nph-Geschäftsführer), Dirk Hänsgen (go.on – Geschäftsführer) und Bürgermeister Daniel Hartmann (Stadt Höxter). - © NPH
v.l. Bernhard Risse (go.on), Bernd Adelmeyer (stellv. nph-Geschäftsführer), Dirk Hänsgen (go.on – Geschäftsführer) und Bürgermeister Daniel Hartmann (Stadt Höxter). | © NPH

Kreis Höxter Abruf-Fahrdienste und neue Fahrpläne: Viele Änderungen im Busverkehr

Der Nahverkehrsbund Paderborn/Höxter informiert über Fahrplanänderungen im Kreis Höxter. So werden vier Stadtbuslinien in Höxter durch Abruf-Fahrdienste ersetzt. Die Verantwortlichen hoffen dennoch, mehr Menschen zum Umsteigen zu bewegen.

22.06.2021 | Stand 21.06.2021, 20:33 Uhr

Höxter. Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im Kreis Höxter wandelt sich. Die nächsten grundlegenden Veränderungen beziehen sich auf die Busverkehre im Stadtgebiet von Höxter, die im Linienbündel 5 zusammengefasst sind. Der Nahverkehrsbund Paderborn/Höxter (nph) wird zum 6. Juli erste Änderungen im Fahrplan vornehmen, ein zweiter Schritt erfolgt dann am 6. Dezember 2021. Die Fahrgäste im Stadtgebiet Höxter sollen von diesen Änderungen deutlich profitieren.

Mehr zum Thema