Schulsozialarbeiter Devin Coskun steht früh auf, denn bereits vor der ersten Stunde ist er ab 7.30 Uhr als Ansprechpartner vor Ort. - © Burkhard Battran
Schulsozialarbeiter Devin Coskun steht früh auf, denn bereits vor der ersten Stunde ist er ab 7.30 Uhr als Ansprechpartner vor Ort. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Höxter Schulsozialarbeiter: Im Lockdown geht es häufig um häusliche Probleme

Devin Coskun hat für die Nöte der Schüler des KWG und der Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule ein offenes Ohr. Die Kinder und Jugendlichen vertrauen ihm oft mehr als den Lehrern.

Burkhard Battran

Höxter. Die Ferien sind zu Ende, aber die Schulen sind im Prinzip weiterhin geschlossen. „Ich bin aber auf jeden Fall für alle Schüler erreichbar und sie wissen auch, wie sie mit mir Kontakt aufnehmen können”, sagt Schulsozialarbeiter Devin Coskun (25). Der aus Brakel stammende und heute in Borgholz lebende Sozialarbeiter und Sozialpädagoge ist seit dem Herbst je mit einer halben Stelle an der Höxteraner Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule und am städtischen König-Wilhelm-Gymnasium tätig...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group