0
Das Hundehaus ist bereits entkernt, wie Vereinsvorsitzender Jens-Uwe Müller (l.) und Tierheimleiter Carsten Voß demonstrieren. - © Tierschutzverein
Das Hundehaus ist bereits entkernt, wie Vereinsvorsitzender Jens-Uwe Müller (l.) und Tierheimleiter Carsten Voß demonstrieren. | © Tierschutzverein

Höxter/Holzminden Projekt Tierheim Holzminden gerät ins Stocken

Statt sich der eigentlichen Arbeit zu widmen, muss sich der Tierschutzverein Holzminden-Höxter mit vielen Anrägen, einem komplizierten Wegerecht und fehlenden Verträgen herumschlagen.

David Schellenberg
14.02.2020 | Stand 14.02.2020, 20:15 Uhr

Höxter/Holzminden. Wie schwierig es ist, ein neues Tierheim auf die Beine zu stellen, hätte sich der Vorstand des Tierschutzverein Holzminden-Höxter nicht vorstellen können. Bereits Ende 2018 hatte er den positiven Bauvorbescheid bekommen, seit dem bewegt sich aber wenig.

realisiert durch evolver group