0
Der verunfallte Pkw, nachdem der Unfallverursacher aus dem Fahrzeug geborgen wurde. - © Polizei Höxter
Der verunfallte Pkw, nachdem der Unfallverursacher aus dem Fahrzeug geborgen wurde. | © Polizei Höxter

Verkehrsunfall Brakeler prallt unter Alkoholeinfluss gegen Baum

Ein 41-Jähriger verliert auf der B241 bei Roggenthal die Kontrolle über sein Auto. Rettungskräfte bringen ihn mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

28.11.2022 | Stand 28.11.2022, 12:21 Uhr

Beverungen. Ein offenbar unter Alkoholeinfluss stehender 41-jähriger Brakeler ist bei einem Unfall auf der B241 schwer verletzt worden. Der Mann kam am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr in einer Linkskurve, Höhe Roggenthal, von der Fahrbahn ab. Der Renault-Fahrer, der in Richtung Dalhausen unterwegs war, geriet zunächst in einen Straßengraben und prallte dort gegen einen Baum.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er vor Ort durch den eingesetzten Notarzt behandelt werden musste und anschließend mit dem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurde. Da sich nach ersten Ermittlungen der Verdacht erhärtete, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich. Die B241 war während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme vollgesperrt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken