0
Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorff an der Rennstrecke des Bilster Berg Drive Resort. - © picture alliance / dpa
Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorff an der Rennstrecke des Bilster Berg Drive Resort. | © picture alliance / dpa

Bad Driburg Bilster Berg: Graf verliert Rechtsstreit um Rückzahlungen

Oberlandesgericht Hamm hebt Urteil des Landgerichts Paderborn auf

Mathias Brüggemann
04.07.2019 | Stand 04.07.2019, 19:49 Uhr

Bad Driburg/Hamm. Bittere Niederlage für Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff. In dem Rechtsstreit mit der Bilster Berg Drive Resort, die vom Grafen Rückzahlungen von mehr als einer Millionen Euro verlangt, hat das Oberlandesgericht Hamm am Donnerstag das Urteil des Landgerichts Paderborn aufgehoben und den Bad Driburger Adeligen zur Rückzahlung verurteilt, teilte Gerichtssprecher Martin Brandt auf Anfrage der NW mit. Über die Höhe der Summe sei aber noch nicht entschieden worden. Darüber soll in einem weiteren Prozess verhandelt werden.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group