Der Vorstand der Volksbank Herford-Mindener Land mit Peter Scherf, Oliver Ohm und Sprecher Andreas Kämmerling (v.l.). - © Foto 2020 von www.ChristianSchwier.de
Der Vorstand der Volksbank Herford-Mindener Land mit Peter Scherf, Oliver Ohm und Sprecher Andreas Kämmerling (v.l.). | © Foto 2020 von www.ChristianSchwier.de

NW Plus Logo Kreis Herford/Kreis Minden-Lübbecke Jahr 1 nach der Fusion: Wie geht es der Volksbank Herford-Mindener Land?

Das vergangene Jahr hat das Kreditinstitut vor größere Probleme gestellt. Und dann kamen auch noch ungewöhnliche Diebe. Ein Blick zurück und ein Blick nach vorne für die drittgrößte Genossenschaftsbank in OWL.

Stefan Boscher

Kreis Herford/Kreis Minden-Lübbecke. Ein erstes komplett unter Corona-Bedingungen laufendes Geschäftsjahr liegt hinter der Volksbank Herford-Mindener Land. 2021 war zugleich das erste Jahr nach dem Zusammenschluss der ehemaligen Volksbank Herford-Bad Oeynhausen und der Volksbank Mindener Land. Zeit, eine vorläufige Bilanz zu ziehen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema