0
Das Infektionsgeschehen bleibt dynamisch. - © (Symbolbild): Pixabay
Das Infektionsgeschehen bleibt dynamisch. | © (Symbolbild): Pixabay

Kreis Herford Inzidenzwert im Kreis Herford steigt erstmals wieder

Das Landeszentrum für Gesundheit NRW meldet am Donnerstag die höchste Zahl an Neuinfektionen in dieser Woche. Wie die Region im OWL-Vergleich dasteht.

Lena Kley
25.03.2021 | Stand 25.03.2021, 18:50 Uhr

Kreis Herford. Nachdem die Wochen-Inzidenz in den vergangenen Tagen immer weiter gesunken war, geht sie am Donnerstag, 25. März, erstmals wieder nach oben: Sie steigt um 6,4 Punkte auf 127,7. Das meldet das Landeszentrum für Gesundheit NRW (LZG). Auch die Zahl der Neuinfektionen ist mit 68 die höchste seit dem 19. März. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona meldet das LZG keine, somit bleibt es bei 148 verstorbenen Personen.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG