Das Gelände zwischen dem Briefverteilzentrum und dem von Karlchens Backstube übernommenen Logistikzentrum von Ahlers. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Das Gelände zwischen dem Briefverteilzentrum und dem von Karlchens Backstube übernommenen Logistikzentrum von Ahlers. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Böse Überraschung: Autohaus Mattern darf nicht an Bielefelder Straße bauen

2017 hatte das Familienunternehmen das Gelände gekauft. 2022 sollte die neue Zentrale fertig sein. Warum das jetzt nicht mehr geht und was der Geschäftsführer dagegen unternehmen will.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Es war eine böse Überraschung vor Weihnachten. Die Firma Mattern darf nicht wie geplant die Standorte ihrer Hiddenhauser und Herforder Autohäuser in einem Neubau an der Bielefelder Straße zusammenziehen. 2017 hatte das Familienunternehmen das Gelände zwischen Briefverteilzentrum und dem von Karlchens Backstube übernommenen Ahlers-Logistikzentrum gekauft. 2022, so die ursprüngliche Planung, sollte die neue Zentrale auf dem 50.000 Quadratmeter großen Gelände fertiggestellt sein. Gegen den Neubau stehen nun die Bestimmungen des neuen ...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

Die News-App

Jetzt installieren