0
Das Impfzentrum des Kreises ist im ehemaligen Wellmann-Gebäude im Gewerbegebiet Bustedt an der Grenze von Hiddenhausen und Enger untergebracht. - © Andreas Sundermeier
Das Impfzentrum des Kreises ist im ehemaligen Wellmann-Gebäude im Gewerbegebiet Bustedt an der Grenze von Hiddenhausen und Enger untergebracht. | © Andreas Sundermeier
Kreis Herford

Letzte Vorbereitungen im Impfzentrum

Am Montag werden dort 153 Personen geimpft. Täglich 60 Mitarbeiter sind im Einsatz. Krisenstabsleiter: "Es kann losgehen."

Online-Redaktion Nord
07.02.2021 | Stand 07.02.2021, 10:33 Uhr

Kreis Herford. Der Impfbetrieb im Impfzentrum des Kreises Herford startet am Montag, 8. Februar, um 14 Uhr. Bis es losgehen kann, werden noch einige Arbeitsplätze eingerichtet, die in den Impfablauf involviert sind. Zudem wird ein Wetterschutz-Zelt aufgebaut, das sich über den Weg vom Parkplatz bis zum Container für die Anmeldung erstreckt. Darüber informiert der Kreis Herford.

Mehr zum Thema