Die Ditib-Moschee an der Bielefelder Straße. - © Alexander Graßhoff
Die Ditib-Moschee an der Bielefelder Straße. | © Alexander Graßhoff
NW Plus Logo Herford

Die Stadt Herford verhängt vier Bußgelder wegen Störung des Muezzin-Rufs

Die Personen sollen jeweils 250 Euro sowie eine Bearbeitungsgebühr zahlen. Darüber hinaus ermittelt die Polizei aber auch wegen eines anderen Vorwurfs.

Jobst Lüdeking

Herford. Die Entscheidung der Stadtverwaltung, der türkischen Ditib-Gemeinde seit Sommer 2020 freitags den Muezzin-Ruf zu genehmigen, hat seitdem immer wieder für massivste Reaktionen von Gegnern gesorgt: Nach wie vor ermittelt die Herforder Polizei deshalb gegen einen Mann, der unter anderem mit einer Kuhglocke und später mit einem Kochtopf vor Ort war und den Ruf des Geistlichen gestört hatte. Vier weitere Personen haben hingegen – diesmal nicht von der Staatsanwaltschaft, sondern von der Stadt Herford – Bußgeldbescheide erhalten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema