Die Herforder Sozialdemokraten fühlen sich als Sieger, weil sowohl Bürgermeister Kähler als auch Landrat Müller ohne Stichwahl ihre Posten erobert haben. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Herforder Sozialdemokraten fühlen sich als Sieger, weil sowohl Bürgermeister Kähler als auch Landrat Müller ohne Stichwahl ihre Posten erobert haben. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Wer mit wem? Das ist die Frage für die Herforder Ratsfraktionen

Die Parteien werden in ihren Gremien die Wahl analysieren. Die CDU spricht offen von Enttäuschung. Die SPD sieht den Landestrend in Herford gebrochen.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Kommunalwahl hat zu einer veränderten Zusammensetzung des Herforder Rates geführt. Wir haben bei den Parteien nachgefragt, in welchen Konstellationen sie sich eine Zusammenarbeit vorstellen können und wer Führungsaufgaben übernimmt. CDU Größte Fraktion im neuen Rat bleibt die CDU, die aber von 17 auf 15 Ratssitze abgefallen ist. Sie kann auch deswegen nicht triumphieren, weil die Spitzenkandidatin um das Bürgermeisteramt, Anke Theisen, dem Amtsinhaber Tim Kähler von der SPD deutlich unterlegen war...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group