Lars Hoffmeyer (v. l.) rückt für Maik Babenhauserheide nach, Rolf Kinnebrock für Anja vor der Brügge-Schütte und Felix Hirn für Regine Steffen. Die Fraktion wird geführt von Regina Schlüter-Ruff (vorn). - © Ekkehard Wind
Lars Hoffmeyer (v. l.) rückt für Maik Babenhauserheide nach, Rolf Kinnebrock für Anja vor der Brügge-Schütte und Felix Hirn für Regine Steffen. Die Fraktion wird geführt von Regina Schlüter-Ruff (vorn). | © Ekkehard Wind
NW Plus Logo Enger

Etwa ein Jahr nach der Wahl: Drei Ratsmitglieder geben ihr Mandat auf

Regine Steffen, Maik Babenhauserheide und Anja vor der Brügge-Schütte verzichten auf ihr Ratsmandat. Was die Gründe sind und wer für sie nachrückt.

Ekkehard Wind

Enger. Die Grünen in Enger schnitten bei der vergangenen Kommunalwahl im September 2020 hervorragend ab. Sie konnten aufgrund ihres guten Ergebnisses die Zahl der Ratssitze von 5 auf 8 hochschrauben. Gut ein Jahr nach der Wahl steht ein personeller Wechsel an: Gleich drei Ratsmitglieder geben ihr Mandat auf. Die Gründe dafür sind unterschiedlich.Mit Regine Steffen verliert der Stadtrat eine langjährige, erfahrene Kommunalpolitikerin. Seit 1998 war die Engeranerin im höchsten politischen Gremium der Widukindstadt vertreten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG