0
In den Jahren 2012 und 2018/19 wurde der vordere Teil der Kindertagesstätte St. Anna umgebaut und erweitert. Seither gibt es die markante rote Fassade. - © Roland Thöring
In den Jahren 2012 und 2018/19 wurde der vordere Teil der Kindertagesstätte St. Anna umgebaut und erweitert. Seither gibt es die markante rote Fassade. | © Roland Thöring

Verl Für rund 750.000 Euro: Kita in Verl wird modernisiert und vergrößert

Die Kindertagesstätte St. Anna ist bis zum Jahresende eine Baustelle. Der Träger investiert viel Geld in die Modernisierung und Erweiterung von zwei Gruppen.

Roland Thöring
22.08.2022 , 09:00 Uhr

Verl. Für Marion Schlautmann ist es bereits die dritte Großbaustelle in ihrer Einrichtung. Allen Einschränkungen durch notwendige Provisorien und Baustellenlärm zum Trotz freut sich die Leiterin der fünfgruppigen Kindertagesstätte St. Anna: „Danach ist hier alles aus einem Guss.“ In zwei Bauabschnitten wird die Kita gerade teilerneuert. Saniert und umgebaut wird der hintere Bereich des Gebäudes an der Verler St.-Anna-Straße. Denn während der vordere mit der modernen roten Fassade in den Jahren 2012 und 2018 modernisiert und ausgebaut wurde, versprühen die sich anschließenden Räumlichkeiten der beiden Gruppen „Schmetterlinge“ und „Igel“ noch den Charme der 70er-Jahre. „Bis auf die Fenster wird im Prinzip alles erneuert“, verspricht Architekt Eckhard Send.

Mehr zum Thema