Das erste der insgesamt zwei Module ihres neuen Minihauses ist auf einem Tieflader vorgefahren worden. - © Privat
Das erste der insgesamt zwei Module ihres neuen Minihauses ist auf einem Tieflader vorgefahren worden. | © Privat
NW Plus Logo Harsewinkel

Über Nacht entsteht hier im Kreis Gütersloh plötzlich ein Tiny House

Als der mobile Kran das Mini-Haus auf die Sockel stellt, sind die Nachbarn noch im Tiefschlaf. Am nächsten Tag ist die Verwunderung groß - denn ein so kleines Haus ist hier bislang noch eher selten.

Gabriele Grund

Harsewinkel-Greffen. Das erste von insgesamt sechs Minihäuser ist jetzt an der Hauptstraße 53 in Greffen angekommen. an dem Morgen, als die Spezialtransporter und der mobile Kran, der die Einzelteile auf die vorbereiteten Betonsockel stellt, an der Bundesstraße vorfährt, liegen die Nachbarn rund um noch im Tiefschlaf. Bauherren sind Christine und Ralf Werner, der ein Versicherungsbüro in Greffen betreibt. Das erste der insgesamt zwei Module ihres neuen Minihauses ist auf einem Tieflader vorgefahren worden. Neun Tonnen wiegt das 47 Quadratmeter große Stück vom Wohnglück...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG