0
Mitarbeiter der Spurensicherung an dem Wohnhaus, in dem die Leiche der 86-Jährigen gefunden wurde. - © Andreas Eickhoff
Mitarbeiter der Spurensicherung an dem Wohnhaus, in dem die Leiche der 86-Jährigen gefunden wurde. | © Andreas Eickhoff

Borgholzhausen Bluttat in Borgholzhausen: Mord oder Totschlag?

Für das Strafmaß ist die Unterscheidung von Mord und Totschlag entscheidend. Vor allem die Heftigkeit, mit der die alte Dame erstochen wurde, wird die Behörden noch lange beschäftigen.

Andreas Großpietsch
22.06.2019 | Stand 22.06.2019, 17:18 Uhr |

Borgholzhausen. Das blutige Geschehen, das sich am Pfingstwochenende in der Parterrewohnung des rotgeklinkerten Mehrfamilienhauses im Wohnpark an der Wellingholzhauser Straße abgespielt hat, beschäftigt die Menschen weiterhin sehr stark. Am Mittwoch war eine 53-jährige Nachbarin von der Polizei mit auf dem Rücken gefesselten Händen abgeführt worden. Sie gilt offiziell als tatverdächtig und befindet sich jetzt in Untersuchungshaft. Doch viel mehr sagt die Polizei im Augenblick noch nicht.

Empfohlene Artikel

realisiert durch evolver group