0
Windräder sind im Kreis Paderborn genauso häufig wie umstritten. - © Jens Reddeker
Windräder sind im Kreis Paderborn genauso häufig wie umstritten. | © Jens Reddeker

Bad Lippspringe Wenn der Infraschall von Windrädern krank macht

Betroffene klagen über Schlafstörungen, die Konzentrationsschwäche und im schlimmsten Fall Arbeitsunfähigkeit nach sich ziehen kann. Im Kreis Paderborn wurde deshalb auch schon geklagt.

Dietmar Gröbing
01.02.2020 | Stand 01.02.2020, 18:15 Uhr

Bad Lippspringe. Die Diskussion um Windräder ist so alt wie ihre Erfindung beziehungsweise ihre breitflächige Installierung und wird auch im Kreis Paderborn oft hitzig geführt. Neben dem ästhetischen hat sich ein räumlicher wie gesundheitlicher Diskurs entwickelt. Einerseits geht es um die Entfernung zwischen Windrad und benachbartem Wohngebiet. Ab wann sind die Geräusche der Rotoren nicht mehr hörbar? Die einen sagen 600, die anderen 1.000 Meter. Endgültige Antworten stehen aus.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG